Pilgerunterkunft feierlich eröffnet

Pilgerunterkunft St. Jakob

Bitte beachten Sie, dass sich unsere Pilgerunterkunft vom 31.10. bis Ostersonntag in der Winterpause befindet. Übernachtungen sind wieder ab Ostermontag möglich.

Um das Jahr 1000 begannen in Europa die Wallfahrten zum Grab des Heiligen Jakobus in Spanien. Schon damals gab es einen Treffpunkt mit Pilgerunterkunft in Augsburg, der sich in der Kapelle St. Jakob, dem hölzernen Vorläuferbau unserer heutigen Kirche befand. Diese Gastfreundschaft neu beleben, Hilfestellung geben beim „Unterwegssein“ auf unbekannten Pilgerwegen - das wollten wir, als St. Jakob zusammen mit der Jakobus-Pilgergemeinschaft Augsburg beschloss, die mittlerweile selten genutzten „Gewinnuszimmer“ im Turm zu einer Pilgerunterkunft umzugestalten. Nach mehrmonatiger Umbau- und Einrichtungsphase war es dann im Juli 2013 soweit: Im Rahmen des Auftaktes zur Jakober Kirchweih und der ökumenischen Festwoche wurde die Unterkunft feierlich eröffnet und eingeweiht.

In ökumenischer Verbundenheit feierten mit: Frau Stadtdekanin Susanne Kasch, H. Pfr. Gussmann ( Pilgerpfarrer d. evang. Landeskirche), H. Pfr. Hubert Ratzinger, ehemals St. Max - unermüdlicher Jakobuspilger u. Jakobuslaufbegründer, H. Joachim Rühl (Vorsitzender d. fränkischen Jakobuspilgergemeinschaft), H. Herbert Seitz (Jakobus-Pilgergemeinschaft Augsburg), H. Pfr. Friedrich Benning von St. Jakob, sowie offizielle Vertreter der Stadt Augsburg. Geladen waren ebenso Gemeindeglieder und Bewohner der Jakobervorstadt und die sog. „Pilgereltern“. Diese Frauen und Männer nämlich sind bereit, in der Pilgersaison von April bis Oktober, auf Abruf Dienst zu tun, um ankommende Pilger zu empfangen und als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen. Ganz bestimmt eine Bereicherung im  Erfahrungsaustausch über „Gott und die Welt“ auch für die Ehrenamtlichen.


Der anschließende kleine Sektempfang rundete bei strahlendem Wetter die Einweihung ab. Die erste Pilgerin aus Westfalen konnte in der Nacht vom 1. auf den 2. August, in der noch nach frischer Farbe riechenden Unterkunft, die Qualität eines der Betten und die nagelneue Dusche testen. Ihrem Urteil gemäß haben wir bestanden! Wenn Sie als Gastgeber dabei sein wollen oder mit Ihrer Spende zu den anfallenden Kosten beitragen möchten, melden Sie sich doch bitte bei H. Pfr. Benning oder bei der Jakobus-Pilgergemeinschaft Augsburg.   (A. Anders-Batke)

   Pilgerunterkunft      Pilgerunterkunft Küche     Zweiter Wohnbereich

Für Pilgergäste ist die Unterkunft nach telefonischer Anmeldung unter Tel.: 0151-18654707 jeweils ab 17 Uhr geöffnet. Sie werden dann von Ehrenamtlichen aus der Gemeinde empfangen und erhalten Zugang zu den Räumen im Kirchenturm.